Für Mensch und Natur


Aktiv für den Steinkauz im Gäu

In unseres Streuobstwiesen ging es bis vor wenigen Jahren noch recht 'kauzig' zu: Der Steinkauz war immer mal wieder zu hören und - mit etwas Glück - auch zu beobachten. Doch in den letzten Jahren waren die Rufe nicht mehr zu hören. Sehr schade und auch traurig, finden unsere NABU Gruppen Mötzingen und Nagold-Altensteig. Beide Gruppen haben begonnen, sich für die Wiederansiedlung der kleinen Eulenart einzusetzen und suchen hierfür weitere 'Steinkauzfreunde'!

 

Mehr Infos dazu:

Steinkauz-Projekt in Mötzingen

Steinkauz-Projekt in Nagold-Altensteig

NABU - Umweltcheck der Landtagskandidaten

Zu unserer großen 'Umweltverträglichkeitsprüfung der Landtagskandidatinnen und -kandidaten' der Kreise Böblingen und Freudenstadt gelangen Sie hier!


Der Stieglitz - unser Vogel des Jahres 2016

Der Stieglitz - Vogel des Jahres 2016. Foto: NABU/Frank Derer
Der Stieglitz - Vogel des Jahres 2016. Foto: NABU/Frank Derer

Der etwa spatzengroße Stieglitz war wegen seiner lebhaften Färbung bis ins 20. Jahrhundert ein beliebter Volierenvogel und wurde erst spät durch exotische Arten ersetzt. Besonders auffallend sind sein schwarz-weiß-roter Kopf und ein deutlich abgesetztes, gelbes Flügelband. Der Name Stieglitz umschreibt den charakteristischen Ruf, der oft auch im Flug zu hören ist: ein weiches, durchdringendes „didelit“ oder „stiglit“. Zur Brutzeit, die Ende März beginnt, besiedelt der Stieglitz gerne Obstgärten, Streuobstwiesen und naturnahe Gärten in ländlicher Umgebung. Die Intensivierung der Landwirtschaft und die Bebauung von Brachflächen rauben dem Stieglitz die Nahrungs- und Lebensgrundlagen. Mit seiner Wahl zum Vogel des Jahres 2016 wollen NABU und LBV den Strukturverlust in unserer Kulturlandschaft ins Blickfeld rücken.


Der Naturschutzbund Deutschland e.V. - NABU - Bezirksverband Gäu-Nordschwarzwald ist die regionale Vereinigung der 17 NABU Gruppen der Landkreise Böblingen, Calw, Freudenstadt, des Enzkreises und der Stadt Pforzheim.

 

Wir möchten uns aktiv durch gemeinschaftliches Handeln für die Natur einzusetzen und wollen, dass auch kommende Generationen eine Erde vorfinden, die lebenswert ist.

 

Eine Erde, die über eine große Vielfalt an Lebensräumen und Arten sowie über gute Luft, sauberes Wasser, gesunde Böden und ein Höchstmaß an endlichen Ressourcen verfügt.


Auf diesen Seiten möchten wir Ihnen unsere Arbeit und unsere Projekte vorstellen. Viele Menschen unterstützen uns dabei, die gesteckten Ziele zu erreichen. Werden auch Sie zum Unterstützer und helfen Sie uns, unsere Natur und unsere historische Kulturlandschaft zu erhalten.


Erfahren Sie mehr über uns!