Igelauswilderungsstation Baiersbronn

Bild: Roger Cornitzius
Bild: Roger Cornitzius

Unsere Igel haben zahlreiche Gefahren zu überstehen, die wir unbewusst für sie erzeugen: Verkehr, Müll - aber auch dichte Zäune und Mauern schränken ihre Lebensräume ein. Wird ein Igel gefunden, ist er meist entkräftet, mager und krank. Hier kann unsere Igelauswilderungsstation in Baiersbronn helfen! Nach einer tierärztlichen Untersuchung, Wurmkur etc., die in Nagold-Hochdorf von einer Tierärztin gemacht wird, kommt das 'fitte' Tier in die Auswilderungsstation Baiersbronn. Hier darf der Igel auf die Walz gehen und findet trotzdem noch - so lange er/sie mag - täglich frisches Futter und Wasser in der Auswilderungsbox. Wir "begleiten" ihn somit in die Freiheit zurück.

 

 

 

Zur Sicherheit wird der Kot nochmals gecheckt und notfalls noch einmal eine Kur durchgeführt

 

Im Raum Freudenstadt werden pro Jahr ca. 200 Igel ausgewildert. 

 

 

Erreichbar ist die Auswilderungsstation Baiersbronn unter der Nummer: 0172/8929050.

 

Bild: Pixabay - Alexandra/München
Bild: Pixabay - Alexandra/München